03691-881997 oder 036200-120087 mail@heilkunst-logopaedie.de
Heilkundezentrum Logopädie

Intensivtherapie

Heilkunst Logopädie

Das ist ein ganz besonderes Angebot….

 

Die Intensivtherapie kombiniert ganz bewusst die Therapiezweige Logopädie, Heilkunde und Psychotherapie, indem intensiv logopädisch bis zu 10 Therapiestunden pro Woche absolviert werden. Zusätzlich werden Sie heilpraktisch und bei Bedarf psychtherapeutisch unterstützt und behandelt. Heilkundliche Sitzungen kommen also hinzu. So wird in der Logopädie auch tatsächlich logopädisch gearbeitet, damit die sprechisch-stimmlichen Ziele erreicht werden und alles andere bekommt seinen eigenen Raum und seinen eigenen Rahmen.

Für wen kommt Intensivtherapie in Frage?

Intensivtherapie machen wir vorzugsweise mit Erwachsenen. Für ältere Kinder und Jugendliche ist Intensivtherapie auch denkbar, so wird dies zum Beispiel in Sprachheilkuren angeboten. Als Praxis und Therapiezentrum können wir jedoch nicht anbieten, dass Kinder neben den Behandlungen auch schulisch weiter lernen. Einzelheiten sind jedoch immer individuell zu besprechen. 

 

Bei welchen Störungsbildern ist Intensivtherapie sinnvoll?

Allem voran gehen die Stimmstörungen, die sehr gut intensiv zu behandeln sind. Ebenso sind Redeflussstörungen (Stottern oder Poltern) intensiv sehr gut beeinflussbar. Oftmals sogar effektvoller, als regelmäßige Einzelsitzungen. Hirnleistungstraining kann auch ein Schwerpunkt einer Intensivtherapie sein, ebenso wie chronische aphasische oder dysarthrische Störungen, wenn die Patienten vom Allgemeinbefinden und der Aufmerksamkeitsleistung dazu in der Lage sind. Facialisparesen und Stimmbandparesen sind besonders im Akutfall gut intensiv zu behandeln.

Was ist anders an der Intensivtherapie?

Anders ist vor allem die Frequenz der Therapie pro Woche oder sogar pro Tag. Meistens haben Sie in der Zeit Urlaub oder sind krank geschrieben, so dass Sie sich voll auf die Thematik und das Üben konzentrieren können. Sie bekommen in kürzerer Zeit alle Informationen und Übungsmöglichkeiten an die Hand und können sich dadurch auch zügiger selbst helfen, wenn Sie wieder im Alltag sind. Im Vergleich dazu stellen Sie sich eine Therapie vor, die über 6 Monate einmal wöchentlich stattfindet. Die Therapieanzahl ist die gleiche, ca. 20 Therapieeinheiten. Außerdem können wir Sie so viel ganzheitlicher betreuen, da wir viel „näher an Ihnen dran“ sind. Für die Intensivtherapie wünschen wir uns, dass wir Sie logopädisch, heilkundlich und psychotherapeutisch betreuen dürfen.

Wie bekomme ich eine Intensivtherapie?

Zunächst ist alles genauso, wie zur „normalen“ Therapie auch. Sie benötigen ein Rezept. Dieses BRAUCHT dann aber einen Zusatz: Intensivtherapie 5-10x wöchentlich. Wenn Sie bereits ein Rezept haben, können wir das hinzufügen lassen. Schlauer ist es aber, die Intensivtherapie zu planen, um einen geeigneten Termin zu finden und dann punktgenau das Rezept ausstellen zu lassen, damit es nicht verfällt. Für dieses Rezept brauchen wir dann nur noch eine Genehmigung durch die Krankenkasse. Das ist aber kein Problem. 

Was ist zu tun, um die Genehmigung zu erhalten?

Sie erhalten von uns entsprechende Unterlagen. Damit gehen Sie zur Kasse oder senden sie ein. Sobald die Genehmigung erteilt ist, kann es losgehen. Wenn alles gut geplant ist, sind die Termine und Zeiten aufeinander abgestimmt. Dann gibt es keinen Grund zur Sorge. 

Kosten der Intensivtherapie

Die Kosten für die Logopädische Behandlung übernimmt wie immer Ihre Krankenkasse. Sie zahlen lediglich Ihren Eigenanteil. Die Kosten für die heilkundlichen und/oder psychotherapeutischen Sitzungen sind Privatleistungen und werden über die Naturheilpraxis abgerechnet. Private Versicherungen / Zusatzversicherungen übernehmen die Kosten je nach Versicherungsvertrag. Für Anfahrt, Kost und Logie sind Sie selbst verantwortlich. Wir nennen Ihnen gerne Adressen für Gästezimmer. 

Sehen Sie Ihre Intensivtherapie als Therapieurlaub an, als Zeit, in der Sie ganz bei sich und mit sich sein können, ohne Ablenkung des Alltags, in den Pausen in der Natur entspannen und erholen können und Ihre gesundheitlichen Ziele verfolgen können. Unsere Intensivtherapie findet in Riechheim statt, einem kleinen beschaulichen Dörfchen in der Nähe von Erfurt. Gelegen direkt am Waldrand. Perfekt zum zu sich selbst finden. Was wollen Sie mehr?

Übernachtungsmöglichkeiten gibt es im Ort, wir sind ein beliebter Wanderferienort und haben einige Gästezimmer oder Wohnungen zu bieten. Die Nachbetreuung erfolgt je nach Herkunftsort persönlich, mit eventuellen Folgeterminen oder per Telefon oder Videotherapie.

Wenn Sie von nicht ganz so weit weg sind, können Sie auch jeden Tag zur Therapie anreisen und Ihren Alltag drumherum bauen.

Flyer zur Stimm-Intensivtherapie

Im Rahmen der Stimmtherapie haben wir für Sie und die verordnenden Ärzte einen Flyer entwickelt, indem alle wichtigen Aspekte zusammengefasst sind. Diesen können Sie hier downloaden. 

Hörbespiel Stimmintensivtherapie vorher

von Patientin mit chronischer, langjähriger Heiserkeit

Hörbeispiel Stimmintensivtherapie nachher

von Patientin nach 2 Wochen Intensivtherapie

RTL „Der Nächste, Bitte!“ (2018)

Wir haben mitgemacht bei der RTL-Serie „Der Nächste, Bitte!“ und haben uns getraut, eine Intensivtherapie im Fernsehen zu zeigen. 

Wollen Sie der Nächste in der Praxis sein?

Feedbacks

Das sagen Patienten über uns…

Intensivtherapie bei Stimmstörung

Ich hatte nach einer langen Heiserkeit, in der ich berufsbedingt dennoch sprechen musste, eine logopädische Behandlung bei Julia Zanev. Da ich am schnellen Erfolg interessiert war, entschied ich mich, bei ihr in Intensivtherapie zu gehen. In den 20 Therapiestunden innerhalb von 14 Tagen erlebte ich neben der logopädischen Betreuung, dass Julia Zanev auch das „Drumherum“ wichtig ist – sie gab viele therapeutische, aber auch heilpraktische Tipps, die zu meiner schnellen Genesung beitrugen. Ich nutzte noch weitere zehn logopädisch-heilpraktische Sitzungen beim Wiedereinstieg in meinen beruflichen Alltag, in denen sie mich coachte. Das hat mir sehr geholfen, ich lernte, meine Stimme dosierter und gesünder einzusetzen.

Innerhalb dieser 30 Therapiestunden erlebte ich eine Wandlung bei mir: Plötzlich denke ich, dass Heilpraktiker auf wirkungsvollen Wegen sehr viel erreichen – davor war ich immer der Meinung, dass man an deren Tun und dessen Wirkungen glauben muss. Julia Zanev schaffte es, dass ich mir ein ausgeglicheneres Berufsleben organisierte und mich von meiner Alltagshektik ein wenig entfernte. Um nicht wieder in alte Muster zu verfallen, habe ich mich entschlossen, regelmäßig ihre Betreuung als Natureilpraktikerin in Anspruch zu nehmen – natürlich wirft sie auch jetzt immer einen Blick auf meine Stimme und schaut weiter ganzheitlich auf mich. Und die Kontrolluntersuchung bei der HNO-Ärztin ergab: Keine schlaffen Stimmlippen mehr!

Ich sage DANKE und freue mich auf die weitere Zusammenarbeit.

G.R. Lehrerin aus Erfurt

Sie sind überzeugt?

Wenn Sie Ihre logopädische Behandlung mit Heilkunde verknüpfen möchten, dann sind Sie hier richtig. Machen Sie einen Termin.